• Verfahren von A-Z

Zurück zur Übersicht

Änderungen an die Gebühreneinzugszentrale (GEZ) melden

Sie haben Ihre Rundfunkgeräte bei der GEZ angemeldet? Dann müssen Sie der GEZ folgende Änderungen unter Angabe Ihrer Teilnehmernummer melden:

  • Adress- oder Namensänderung
  • Änderung der Zahlungsweise
  • Änderung der Bankverbindung

Hinweis: Auch Gewerbetreibende, Angehörige der freien Berufe, Unternehmen, Organisationen und Behörden müssen diese Änderungen der GEZ unter Angabe ihrer Teilnehmernummer melden.

Tipp: Ihre Teilnehmernummer finden Sie

  • im Fall des Gebühreneinzugs in der Betreffzeile der Abbuchung auf Ihrem Kontoauszug oder
  • auf dem von der GEZ übersandten Überweisungsschein.

Verfahrensablauf

Das Formular "Änderungsmeldung" finden Sie auf den Internetseiten der GEZ. Schicken Sie es vollständig ausgefüllt und unterschrieben an die GEZ:

  • per Post (GEZ, 50656 Köln) oder
  • per Fax
    • Privatpersonen unter 018 59995 0105
    • geschäftliche Rundfunkteilnehmer unter 018 59995 0625

Sie können die Änderungen auch elektronisch über das Internet melden.

Tipp: Die Formulare der GEZ erhalten Sie auch bei Gemeindeverwaltungen, Banken und Sparkassen.

Zuständigkeit

die Gebühreneinzugszentrale (GEZ)

Erforderliche Unterlagen

keine

Frist/Dauer

unverzüglich nach Eintreten der Änderungen

Kosten

keine

Termine

Termine
September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Aktuelles Wetter

Das Wetter in Hausen am Tann

Wussten Sie schon?

...dass in der Gemeinde Hausen am Tann die Möglichkeit der Unterbringung in einem Ferienhaus besteht (Nähere Auskünfte erteilt die Gemeindeverwaltung)